Die Bundestagswahl 2013

Bundestagswahl 2013

Bundestagswahl 2013

Die Bundestagswahl 2013 rückt immer näher und noch immer sind viele Wähler unentschlossen, welche Partei sie wählen. Bei der diesjährigen Wahl stehen insbesondere 3 Parteien im Vordergrund, die CDU, die SPD und die FDP. Daher ist es wichtig, sich gerade mit diesen Parteien ausgiebig zu beschäftigen.

Die CDU („Christlich Demokratische Union“) ist eine 1949 gegründete Volkspartei. Ihre politische Einstellung ist vor allem liberal und konservativ mit zusätzlichem christlich-sozialem Einfluss. Die Partei hat bisher in der Koalition mit der FDP überwiegend regiert und stellte daher auch meist den Kanzler(-in). Im Falle der Christlichen ist der Kanzlermandat Frau Merkel. Dieses Jahr definiert sich die Partei durch die Programmpunkte des Mindestlohns, der höheren Transferzahlungen, der Bildung und des Energiewandels.

 


Quelle: Youtube – © Universität St.Gallen (HSG)

 

Die SPD („Sozialdemokratische Partei Deutschlands“) steht insbesondere für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Die soziale Partei zählt zu der zweitgrößten Partei Deutschlands und war in den letzten Jahren insbesondere in der Opposition gegen Frau Merkel und ihrer Partei tätig. Die Programmpunkte der Partei versprechen vieles, sie wollen eine direkte Einführung des Mindestlohns (von 8,50 Euro), eine Solidarrente zur Bekämpfung der Altersarmut und Mieterhöhungsgrenzen.

Die FDP („Freie Demokratische Partei“) hat eine laisse-faire geprägte Politik mit starken Einflüssen des Liberalismus. Die Freiheit steht bei der Partei über allem. Zusammen mit Frau Merkel und der CDU hat die FDP viele Jahre als relativ kleine Partei in der schwarz-gelben Koalition regiert. Ihre Politik dieses Jahr zeichnet sich durch die Verbesserung der Deutschen Haushaltskasse, dem Schutz privater Daten im Netz und dem Engagement in der EU aus.

 

Bundestagswahl 2013 – wie sind die Prognosen?

Der aktuelle Stand zur Bundestagswahl 2013:

  • CDU bei ca. 40%
  • SPD knapp unter 25%
  • Die Grünen haben12,5%
  • FDP mit 6.0%
  •  Linke bei ca. 7,5%
  • und der Rest unterliegt der fünf Prozent Hürde.

 

Mit diesen Wahlergebnissen wäre mit einer schwarz-grünen oder wahrscheinlicher mit einer großen Koalition zu rechnen.

 

Quelle:

http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm

 

Links:

http://www.bundeswahlleiter.de/de/bundestagswahlen/BTW_BUND_13/

http://www.wahlrecht.de/doku/presse/20130812-1.htm

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (6 votes cast)
Die Bundestagswahl 2013, 5.0 out of 5 based on 6 ratings
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.